Fachbereich Mathematik Forschung Archiv Experimentiertage (Beckmann)
Experimentiertage (Beckmann)

Die Experimentiertage sind Teil eines größer angelegten Projekts von Frau Prof. Dr. Astrid Beckmann, bei dem – auch in Vorbereitung auf die Bildungsplanreform 2004 – alternative Lernwege im Mathematikunterricht untersucht werden. 

An drei Donnerstagen im November/ Dezember 2003 fanden an der PH Schwäbisch Gmünd zum ersten Mal Experimentiertage zum Mathematiklernen statt.

Etwa 50 Schülerinnen und Schüler der achten Klassen der Adalbert-Stifter-Realschule führten die von Studierenden des Faches Mathematik, zukünftige Lehrer und Lehrerinnen, vorbereiteten Experimente durch. Absicht der Experimente ist, Mathematik handelnd und in ungewohnten und fächerübergreifenden Zusammenhängen zu erfahren. Speziell sollen Erfahrungen mit unterschiedlichen funktionalen Zusammenhängen gewonnen werden.

 

Projektleitung:

Prof. Dr. habil. Astrid Beckmann