Fachbereich Mathematik Forschung Archiv Tablet PCs im Mathematikunterricht (Beckmann, Hole, Kittel, Ladel)
Tablet PCs im Mathematikunterricht (Beckmann, Hole, Kittel, Ladel)

Tablet-PCs als Übungs und Wiederholungsmedium im Mathematikunterricht

- eine unterrichtliche Erprobung.

Das Projekt ist ein Forschungsbeitrag zum Thema Neue Medien im Mathematikunterricht. Es unterstützt damit auch den Auftrag der allgemeinbildenden Schulen, allen Schülern und Schülerinnen einen gleichberechtigten Zugang zu informatischen Denk-, Arbeitsweisen und Techniken zu eröffnen. Die allgemeine Frage zielt damit auf die Einsatzmöglichkeiten und besonderen Vorteile des Computers im Mathematikunterricht. Im Speziellen interessieren die besonderen Möglichkeiten von Tablet-PCs.

Die zu bearbeitenden Aufgaben wurden an einer Lerntheke zur freien Auswahl angeboten und betreffen folgende Themengebiete der 9. Jahrgangsstufe: Ebene Geometrie (Pythagoras und zentrische Streckung), Potenzen, Quadratische Gleichung/ Funktion, Sachrechnen mit Prozent und Zusammenhänge  von Zylindergrößen.
Die Aufgaben wurden in unterschiedlicher Form angeboten, etwa als Datei, als Datei mit schriftlich auszufüllendem Arbeitsblatt oder als Arbeitsblatt, das mit Hilfe des Computers zu bearbeiten bzw. zu kontrollieren war.

 

Projektleitung:

Prof. Dr. habil. Astrid Beckmann

Mitarbeiter:

Dr. Volker Hole

Dr. Andreas Kittel

Silke Ladel