Online Tutorials mit Präsenzphasen

 

Entwicklung, Durchführung und Evaluation einer mehrphasigen Fortbildung im Blended-Learning-Format zum Themenkomplex

„Sprache im Mathematikunterricht im Bereich der Leitidee Zahl“.


Im Rahmen des Projekts „Online-Tutorials mit Präsenzphasen“ wird eine Fortbildung für Lehrkräfte der Primar- und Sekundarstufe I entwickelt. Mit Blick auf die aktuellen Befunde zur Forschung über Fort- und Weiterbildungsangebote für Lehrkräfte wird diese mehrphasig und in einer Kombination aus Präsenz- und Onlinephasen (blenden-learning-Format) gestaltet. Die teilnehmenden Lehrkräfte erhalten so zum einen die Möglichkeit, Inhalte am Ort ihrer Wahl zum Zeitpunkt ihrer Wahl zu er- und bearbeiten. Zum anderen ermöglicht eine mehrphasige Gestaltung die Erprobung der Inhalte aus der Fortbildung in der Unterrichtspraxis, sowie eine gezielte Reflexion dieser in der Präsenzphase. Mit diesem Angebot, das in Kooperation mit der Akademie für Innovative Bildung und Management Heilbronn Franken gemeinnützige GmbH (aim), geplant und durchgeführt wird, soll Lehrkräften die Teilnahme an einer Fortbildung erleichtert werden. Inhaltlich wird sich die zu planende Fortbildung mit dem Themenkomplex „Mathematik und Sprache“ im Bereich der Leitidee Zahl befassen. Dies erscheint angesichts der Weite der bisherigen Fortbildungsangebote zum Bereich Sprache und Mathematik und der mittlerweile durch Forschung bestätigten Relevanz der Sprache für das Verstehen und Lernen von Mathematik als sinnvoll und wichtig.

Das Projekt „Online-Tutorials mit Präsenzphasen“ besteht aus drei großen, zeitlich aufeinanderfolgenden und -aufbauenden Teilen:

  • Planung der Fortbildung

In Hinblick auf die Nachhaltigkeit dieser Fortbildung soll hier für die Onlinephasen OER-Material erstellt werden, das nach erfolgreicher Evaluation derselben für Lehramtsstudierende und interessierte Lehrkräfte bereitgestellt werden kann.

Die Qualität der Inhalte wird zertifiziert durch KLEE.

  • Durchführung

Diese Phase soll im Schuljahr 2019/20 starten. Interessierte Lehrkräfte können sich über die Seiten der aim anmelden (Link folgt).

In einem einführenden Präsenztermin werden organisatorische Themen geklärt, sowie ein erster Blick ins Thema gewährt. Es folgen drei Onlinephasen, in denen die teilnehmenden Lehrkräfte verschiedene Inputs in digitaler Form erhalten, zu denen sie dann Arbeitsaufträge bearbeiten. Im Mittelpunkt steht dabei immer die Anwendbarkeit des Erarbeiteten im eigenen Unterricht. Abschließend wird diese und die Unterrichtserfahrung an einem weiteren Präsenztermin reflektiert.

  • Evaluation

Dem Projekt liegt folgende übergeordnete Fragestellung zugrunde:

Führt ein mehrphasig gestaltetes Fortbildungsangebot aus Onlinetutorials und Präsenzphasen über ein Schuljahr verteilt zu einer höheren Bereitschaft zur Teilnahme und zu höherer Zufriedenheit bei den Teilnehmer*innen? Die beiden Aspekte „Bereitschaft“ und „Zufriedenheit“ stehen also im Mittelpunkt der Evaluation, welche mittels Fragebögen für die teilnehmenden und weitere Lehrkräfte in BW sowie Interviews mit teilnehmenden Lehrkräften, ermittelt werden sollen.

Ziel des Projekts „Online Tutorials mit Präsenzphasen“ ist es, ein Fortbildungsformat zu entwickeln, das die Bereitschaft der Lehrkräfte erhöht, an einer solchen Veranstaltung teilzunehmen und das, damit zusammenhängend, auch die Zufriedenheit der Teilnehmer*innen mit der Qualität, der mehrphasigen Gestaltung und der Anwendbarkeit der erarbeiteten Inhalte im eigenen Unterricht erhöhen soll. Gleichzeitig soll dieses Angebot so gestaltet werden, dass später auch Lehramtsstudierende und interessierte Lehrkräfte auf die Onlinematerialien zugreifen und damit arbeiten können.

 

Kontakt:                                                       

Laura Abt                                                                              

laura.abt@ph-gmuend.de                                                  

Kooperationspartner:

Akademie für Innovative Bildung und Management Heilbronn-Franken gemeinnützige GmbH